Mittwoch, 9. April 2014

Chill & Thrill



 Alisha Bionda & Tanya Carpenter
Illustrationen von Andrä Martyna 

 200 Seiten
Fabylon; Auflage: 1 (Oktober 2011)

Beschreibung:


CHILL & THRILL - das ist prickelnde Entspannung mit einem Augenzwinkern. 18 Autoren unterhalten Sie auf kurzweilige und sehr abwechslungsreiche Weise. Andrä Martyna hat jede Story zudem mit einer Entry-Grafik versehen. In den vorliegenden Erzählungen landet schon mal ein Detektiv zuerst mit der Nase zwischen den Brüsten seiner Mandantin, statt in einem neuen Fall. Ein wackerer Bauer muss auf kreative Weise seinen Nachbarschaftsstreit beenden. Während es in der neuen Wohnung einer Studentin nicht mit rechten Dingen zugeht. Und am Ende stellt sich dem Leser auch noch die eigenartige Frage: Existiert Bielefeld tatsächlich – oder doch nicht? Der Startschuss ist gefallen: Wir wünschen Ihnen angenehmes CHILLEN und THRILLEN!

Inhalt:


Alisha Bionda nahm sich für die Herausgabe dieser Anthologie ihre Kollegin Tanya Carpenter zur Seite. Gemeinsam bieten sie eine interessante Zusammenstellung achtzehn lokaler Krimikurzgeschichten zwischen Spannung und Witz. Die 18 Geschichten können nicht unterschiedlicher sein, dennoch haben sie einige Dinge gemeinsam. Dazu gehört der sehr bissige, zum Teil extrem schwarze Humor und eine skurrile Erzählweise. So dreht sich eine Geschichte rund um den Mord an einem Gorillamännchen und eine andere um den Kleinkrieg zwischen zwei Bauern. Bei keiner Geschichte ist das Geschehen so wie man denkt. Manche haben dabei übernatürliche Aspekte, wie die alte Frau, die sich sicher ist, dass Zwerge ihr Haus als Durchgang unter die Erde benutzten und andere eine ganz alltägliche Auflösung, doch jede ist spannend. Einige der Geschichten sprühen darüber hinaus nur so vor Erotik, wie Ein untrügliches Gefühl in der ein Detektiv auf eine scheinbar untreue Frau angesetzt wird.
Wie bei Anthologien üblich, besonders bei so einer großen Anzahl von Geschichten, gefielen mir einige Geschichten besser als andere. Dennoch muss man sagen, dass sie allesamt von sehr hoher Qualität sind und immer ein spannendes Ende haben.
Gut gefallen haben mir die Illustrationen von Andrä Martyna, dem dieses Buch gewidmet ist, da er kurz vor der Veröffentlichung verstorben ist. Sie sind einfach, aber dennoch sehr gewitzt und passend. Ein tolles Highlight waren darüber hinaus die kurzen Biografien der einzelnen Autoren zu Beginn der Geschichten. So konnte man sich schon vorher ein Bild von ihnen machen und, wenn einem eine Geschichte besonders gut gefallen hatte, sich die Namen besser merken.

Fazit:


Ich persönlich finde, dass Kurzgeschichten eine eigene Klasse für sich sind, da man auf kürzestem Raum eine spannende Geschichte mit überraschenden Ende entwickeln muss. Aus diesem Grund schätze ich gute Anthologien, wie diese. Die Geschichten haben eine perfekte Länge, so dass man eine gut zwischendurch lesen kann. Sie sind humorvoll, spannend und wundervoll skurril. Genau die Art von Geschichten, die ich bevorzugt lese. Ich kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen, besonders an Leute, die schwarzen Humor und Sarkasmus lieben und eine Vorliebe haben für Krimis und Thriller.


   
Modern Shorties 


Frisch, frech, fetzig, fröhlich, flott, fantastisch, fabulös - das ist SEVEN FANCY

Die Reihe unter der Herausgabe von Alisha Bionda bietet Humor bis Satire in modernem Sprachgewand und ohne textliche Längen. Ob die Vampirin in High Heels, eine Werwölfin mit Tierhaarallergie und Frauenproblemen, ein munteres Trio, das um die Wette "klatscht" oder die schwarz-humorigen Geschichten eines geplagten Patienten - und vieles mehr. Es sind die kleinen Dinge des Alltags, die von "DIR und MIR", die diese Reihe auf frische Weise aufgreift und Ihnen Lesekost für "zwischendurch" beschert. Ob im Flugzeug, am Strand, während der Mittagspause oder der Zugfahrt, hier werden Sie auf lockere Art unterhalten!
Das Banner und Coverartwork, sowie das Reihenlayout stammt vom Atelier Bonzai.


So nun zum Ende kommen wir noch einmal zum Gewinnspiel, die Frage ist sehr simpel und für alle Krimifans doch sehr leicht zu beantworten. 

           Nennt mir drei bekannte Hunde, die in Krimis aufgetaucht sind! 



Das ist doch machbar oder? 


Die Antwort schickt ihr mir bitte bis zum Freitagabend an meine Email-Adresse: boegejulia137@gmail.com.


Ich wünsche euch viel Glück und hoffe, dass ganz viele mitmachen und einer von euch gewinnt :) 


Morgen und Freitag folgen dann noch die letzten beiden Stationen der Blogtour, also schaut unbedingt noch bei den beiden vorbei: 


Donnerstag: WorldWideBookZ 
Freitag: Lesekatzen   


 Copyright © Julia

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe deinen Blog entdeckt und bin Leserin geworden. Du hast es hier schön, nicht zu viel und auch nicht zu wenig :)
    Ich würde mich freuen, wenn du mich besuchen würdest <3
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      freut mich zu hören, dass dir mein Blog gefällt.
      Sehr gerne statte ich deinem Blog auch einen Besuch ab :) Ich bin immer auf der Suche nach spannenden Blogs.

      Liebe Grüße
      Juju

      Löschen
  2. Hallo und guten Tag,

    interessante Frage. Hoffentlich ist meine Antwort angekommen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      noch sind sie nicht angekommen.
      Ich behalte aber mal ein Auge darauf :)

      Juju

      Löschen